Hopfenanbau

Deutschland spielt für den Hopfenanbau in der Welt ein äußerst bedeutende Rolle. Es ist nach den USA der zweitgrößte Hopfenproduzent Weltweit. Da der Hopfenanbau  über Jahrzehnte in Monokulturen auf immer den gleichen Standorten stattfindet, erfordert es viel Fingerspitzengefühl und Fachwissen Hopfen mit gutem Ertrag und hoher Qualität zu ernten. Ohne gesunden Boden ist man bei dieser Kultur in einer Abwärtspirale aus Düngen und Pflanzenschutz gefangen. Der Klimawandel mit immer weniger Niederschlägen verstärkt diese Spirale.

Bodengesundheit

Mit unseren Provinea Natursteinmehlen legen wir die Basis für Erfolg im Hopfen. Gut aufschließbare Mineralien helfen die Bodengesundheit zu erhalten oder aufzubauen. In Kombination mit geeigneten Zwischenbegrünungen steigern wir die aktivität des Bodenlebens, sorgen für mineralische Vielfalt von Spurenelementen und fördern über die freisetzenden Kieselsäuren die Beweglichkeit von Nährstoffen. Ton-Humus Komplexe als wichtigster Bodenspeicher werden im Aufbau gefördert. Geeignete Streutechnik steht unseren Kunden zur Verfügung um unsere Microminerale wirtschaflich und Bodenschonend auszubringen

Pflanzengesundheit

Mit unseren Ideen zur Pflanzenstärkung schaffen wir es auch im Hopfennabau Qualität und Ertrag zu steigern. Gesunde gestärkte Pflanzen benötigen weniger chemischen Pflanzenschutz. Verbleibende zugelassene Pestizide sind wirksamer und können in Ihrer Dosis oft reduziert werden. Es gelingt am Ende mit gesunden Boden und gestärkten Pflanzen aus der Abwärtspirale des konventionellen Systems auszubrechen. Ein wichtiger Schritt für Ihren Erfolg und für unsere Umwelt.

Kontakt

Das Provinea-Team steht Ihnen gerne für Fragen und Beratung zur Verfügung 

Öffnungszeiten
Information
Shop - Produkte

Mo. - Do. von 08:00 - 17:00 Uhr

Fr. von 08:00 - 15:00 Uhr

E-Mail Support
Kostenlose Service Hotline

Aus dem Ausland können Gebühren anfallen

Provinea auf YouTube
  • YouTube